Einreichung von Projekten zur Umsetzung der LEADER-Entwicklungsstrategie

Start des Aufrufs: 01.11.2021

Abgabefrist: bis spätestens 10.12.2021 (Posteingang beim Regionalmanagement Herrnhut, bis 12:00 Uhr)

Vorhabensauswahl durch den Koordinierungskreis: 08.02.2022

Nachfolgend finden Sie alle erforderlichen Informationen und Unterlagen für die Einreichung von Projekten im Rahmen des 16. Aufrufes

Verfahrensschritte Förderantrag

  • Erstberatung und Unterstützung Antragstellung erfolgt kostenfrei durch das Regionalmanagement
  • Anträge zur Bewertung durch den Koordinierungskreis sind beim Regionalmanagement einzureichen
  • Förderantrag mit allen erforderlichen Unterlagen erarbeiten und beim Regionalmanagement einreichen
  • Votum / Bewertung des Koordinierungskreises der eingereichten Projektanträge
  • Bei positvem Votum: Förderantrag mit allen erforderlichen Unterlagen bei Bewilligungsstelle (Landratsamt) einreichen
  • Bei Erfüllung aller Fördervoraussetzungen bewilligt Bewilligungsstelle den Antrag; ggf. Nachforderung von Nachweisen oder Unterlagen

       Übersicht zum Ablauf der Antragstellung

Beratung

Das Regionalmanagement steht Ihnen kostenfei für eine Beratung zur Verfügung.

Die Beratungen finden nur nach Voranmeldung statt. Senden Sie uns bitte vorab eine Mail mit einer kurzen Beschreibung Ihres Vorhabens sowie Ihren Kontaktdaten.

Beratungsort und -zeit werden individuell mit Ihnen abgestimmt.

Tel.: 035873-34936
Mobil: 0160-8014381

Antragsberechtigt sind je nach Maßnahme

Private Antragsteller, Gebietskörperschaften (Gemeinden), Unternehmen, Sonstige (Vereine, Kirchen)

Antragsstellung Bewilligungsbehörde

Antrags- und Bewilligungsbehörden sind die Landkreise und Kreisfreien Städte. Ihre Ansprechpartner finden Sie hier.

Antragsformulare

Die Antragsunterlagen für eine Antragsstellung finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass zu jedem Antrag auch die jeweilig erforderliche Anlagen beizubringen sind.

Die Förderinhalte und Rahmenbedingungen zu den aufgerufenen Handlungsfeldern sind nachfolgend aufgeführt.

 

Handlungsfeld A - Wirtschaft

     
Aufruf A.II Aktionsplan A.II Bewertungskriterien A.II

 

HINWEIS: Aufgrund eines formellen Fehlers muss der Aufruf 2021-16-A.I. aufgehoben werden. Es ist geplant, einen erneuten Aufruf zum Handlungsfeld A.I noch im Dezember 2021 zu starten, mit einem Gesamtbudget von maximal 146.000 Euro, einen Fördersatz von 50 % und eine Förderobergrenze von 70.000 Euro.

 

Handlungsfeld B - Ländliche Bausubstanz

Aufruf B.I Aktionsplan B.I Bewertungskriterien B.I

 

Handlungsfeld D - Umwelt und natürliche Ressourcen

Aufruf D.II Aktionsplan D.II Bewertungskriterien D.II

 

Handlungsfeld E - Daseinsvorsorge und Gesellschaft

Aufruf E.II Aktionsplan E.II Bewertungskriterien E.II

 

 

Weitere Informationen und Formulare finden Sie unter Downloads.