Einreichung von Projekten zur Umsetzung der LEADER-Entwicklungsstrategie

Start des Aufrufs: 02.10.2017

Abgabefrist: bis spätestens 27.10.2017 (Posteingang beim Regionalmanagement Herrnhut, bis 12:00 Uhr)

Vorhabensauswahl durch den Koordinierungskreis: 14.11.2017

Nachfolgend finden Sie alle erforderlichen Informationen und Unterlagen für die Einreichung von Projekten im Rahmen des 6. Aufrufes.

Verfahrensschritte Förderantrag

  • Erstberatung und Unterstützung Antragstellung erfolgt kostenfrei durch das Regionalmanagement
  • Anträge zur Bewertung durch den Koordinierungskreis sind beim Regionalmanagement einzureichen
  • Förderantrag mit allen erforderlichen Unterlagen erarbeiten und beim Regionalmanagement einreichen
  • Votum / Bewertung des Koordinierungskreises der eingereichten Projektanträge
  • Bei positvem Votum: Förderantrag mit allen erforderlichen Unterlagen bei Bewilligungsstelle (Landratsamt) einreichen
  • Bei Erfüllung aller Fördervoraussetzungen bewilligt Bewilligungsstelle den Antrag; ggf. Nachforderung von Nachweisen oder Unterlagen

       Übersicht zum Ablauf der Antragstellung

Beratung

Das Regionalmanagement steht Ihnen kostenfei für eine Beratung zur Verfügung. Die Beratungen finden in Ebersbach-Neugersdorf,
Herrnhut, Kottmar und Oderwitz statt.

   Übersicht Beratungstermine

Antragsberechtigt

Gebietskörperschaften (Gemeinden, Gemeindeverbände, kommunale Zusammenschlüsse), bestimmte Körperschaften des öffentlichen Rechts, Teilnehmergemeinschaften und deren Zusammenschlüsse, Wasser- und Bodenverbände, nichtgewerbliche Zusammenschlüsse, natürliche Personen, rechtsfähige Vereine, Stiftungen des öffentlichen und privaten Rechts, Kleinstunternehmen sowie kleine und mittlere Unternehmen.

Antragsstellung Bewilligungsbehörde

Antrags- und Bewilligungsbehörden sind die Landkreise und Kreisfreien Städte. Ihre Ansprechpartner finden Sie hier.

Antragsformulare

Die Antragsunterlagen für eine Antragsstellung finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass zu jedem Antrag auch die jeweilig erforderliche Anlagen beizubringen sind.

Die Förderinhalte und Rahmenbedingungen zu den aufgerufenen Handlungsfeldern sind nachfolgend aufgeführt.

Handlungsfeld A  - Wirtschaft
Aufruf A.I

Aktionsplan A.I

Bewertungskriterien A.I

Aufruf A.II

Aktionsplan A.II

Bewertungskriterien A.II

Handlungsfeld B  - Ländliche Bausubstanz
Aufruf B.I

Aktionsplan B.I

Bewertungskriterien B.I

Aufruf B.II

Aktionsplan B.II

Bewertungskriterien B.II

Handlungsfeld D - Umwelt und natürliche Ressourcen

Aufruf D.I

Aktionsplan D.I

Bewertungskriterien D.I

Aufruf D.II

Aktionsplan D.II

Bewertungskriterien D.II

Handlungsfeld E  - Daseinsvorsorge und Gesellschaft

Aufruf E.I

Aktionsplan E.I

Bewertungskriterien E.I

Aufruf E.II

Aktionsplan E.II

Bewertungskriterien E.II

Handlungsfeld F - Kooperation und Beteiligung

Aufruf F.I

Aktionsplan F.I

Bewertungskriterien F.I

 

Weitere Informationen und Formulare finden Sie unter Downloads.